Innovative System-Überwachung erhöht Ausfallssicherheit

Aquafil ist ein Tochterunternehmen von Polymer Service GmbH, das 1956 von der Bonazzi-Gruppe gegründet wurde. Mit Hautpsitz in Arco nahe des Gardasees beschäftigt die Gruppe über 2.000 Mitarbeiter in 12 Produktionsstätten, die über ganz Europa und China verteilt sind.

Mit einer neuen IT Überwachungslösung wollte das renommierte Industrieunternehmen mit einem Umsatzvolumen von über 400 Mio. Euro eine höchstmögliche Verfügbarkeit der eigenen IT zu geringeren Wartungskosten sicherstellen.

Einfache Einführung eines leistungsfähigen Systems

Die Wahl auf NetEye fiel dabei gleich aus mehreren Gründen. Zum Einen stellt das Angebot von NetEye eine ganzheitliche Kontrolle der gesamten IT-Infrastruktur dar. Durch das Open Source-Modell fallen zudem keine Lizenzkosten für die Nutzung der Software an. Zentraler Aspekt war für Aquafil nicht zuletzt die einfache Inbetriebnahme und Anpassung an die bestehende Soft- und Hardwareumgebung. In der Tat sind laut jüngsten Studien etwa 60 Prozent aller IT-Ausfälle auf Fehler durch manuelle Konfigurationen der Überwachungslösungen zurückzuführen. Die Bewältigung von Komplexität ist daher eine zentrale Herausforderung in der Sicherstellung reibungsloser Informatikprozesse.

Die Anforderungen im Überblick:

  • Einfache Inbetriebnahme und Anpassung an die bestehende Soft- und Hardwareumgebung
  • Flexiblität in der Erweiterung des Systems
  • Möglichkeit, über ein zentrales System mehrere Standorte in den Überwachungsprozess miteinzubinden
  • Maximale Ausfallssicherheit aller businesskritischen Applikationen zur Gewährleistung reibungsloser Produktionsprozesse
  • Rasche und einfache Lösung von möglichen Störfällen

Meinungen zu NetEye

Mit der neuen Lösung konnten wir rasch und mit einem vertretbaren Ressourceneinsatz unsere gesamte Infrastruktur in den Überwachungsprozess integrieren. Der Open Source-Charakter ist zudem mit klaren Kostenvorteilen in der Anschaffung und im laufenden Betrieb verbunden. Ich bin überzeugt, dass sich Modelle dieser Art auch bei vielen anderen Industriebetrieben in der Region durchsetzen werden.” 

Paolo Zanada, IT-Direktor Aquafil S.p.A.

Daten und Fakten Aquafil S.p.A.

  • Unternehmen: Aquafil S.p.A.
  • Branche: Produktion von Textil- und Teppichfasern
  • Headquarter: Arco di Trento (TN)
  • Umsatz: über 400 Mio. Euro
  • Internet: www.aquafil.com
Teilen & Drucken :