Eine ausfallssichere IT ist bares Geld

Mit NetEye mehr Effizienz bei weniger Kosten

Trentino Sviluppo ist eine Organisation der Autonomen Provinz Trient mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region Trentino zu steigern, Innovation zu unterstützen und Synergien zwischen der Wirtschaft und der Forschung zu schaffen.

Innovative Ansätze auch in der IT

Diesen Grundsätzen verpflichtet entschied sich Trentino Sviluppo auch im Bereich System-Überwachung mit WÜRTHPHOENIX NetEye für einen innovativen Ansatz. Zwar hatte die IT-Abteilung bereits Erfahrungen mit verschiedenen Monitoring-Tools. Der Betreuungsaufwand der oftmals isolierten Anwendungen gestaltete sich jedoch zunehmend aufwändig. Genau hierbei sah Trentino Sviluppo auch Handlungsbedarf. Gewünscht war ein integriertes Miteinander sämtlicher Applikationen. Das Unternehmen beabsichtigte deshalb die Einführung einer Komplettlösung und die Beauftragung eines Partners, der breite Erfahrung in der Beratung und Implementierung von Monitoring-Lösungen vorweisen konnte.

Open Source als Kriterium

Würth Phoenix und NetEye konnten in diesem Kontext gleich aus mehreren Gründen überzeugen. Zum einen basiert NetEye auf Nagios. Nagios hat sich mittlerweile als der Open-Source Standard zur Netzwerküberwachung etabliert und ist auch wichtiger Bestandteil des Angebotes von Würth Phoenix. Durch umfangreiche Zusatzfunktionen beschränkt sich NetEye dabei nicht nur auf die Reaktion auf bestehende Störfälle und Unregelmäßigkeiten. Erweiterungen wurden insbesondere mit dem Ziel einer noch rascheren und proaktiven Reaktionsfähigkeit im Bereich Auswertungen und übersichtlicher Darstellung dieser entwickelt. So werden in NetEye sämtliche Server- und Anwendungskonfigurationen laufend kontrolliert, ausgewertet und in aussagekräftigen Dashbords und Diagrammen aufgezeichnet.

Im Falle von dauerhaften Abweichungen werden automatisch Benachrichtigungen per E-Mail oder SMS an die jeweiligen Ansprechpartner geschickt. Dabei weist NetEye auch auf einen Zusammenhang mit möglichen Ursachen hin. Die Systemadministratoren von Trentino Sviluppo erhalten somit Informationen über mögliche Probleme, bevor sie wissen, dass sie tatsächlich welche haben. Zudem wurde die Lösung im Laufe der letzten zehn Jahre um wichtige Funktionen wie Asset, Inventory, Capacity oder Service Management nach internationalen ITIL Standards angereichert. Von funktionaler Seite wurden dazu bewährte Open Source Anwendungen wie Cacti, OTRS, GLPI oder ntop vollständig in NetEye integriert.

Nicht zuletzt bot Würth Phoenix durch seine langjährige Erfahrung in der Implementierung von Monitoring-Lösungen in anspruchsvolle IT-Umgebungen Trentino Sviluppo die Sicherheit, einen kompetenten Partner an seiner Seite zu haben, der das gesamte Leistungsportfolio von Consulting, Installation sowie Betrieb und Support abdeckt.

Die Anforderungen

  • Open Source Überwachung durch eine integrierte Komplettlösung basierend auf Nagios
  • Umgehende Alarmierung im Falle von dauerhaften Unregelmäßigkeiten oder kritischen Netzvorgängen
  • Umfassende Berichtsfunktionen mit flexibel gestaltbaren Dashboards für leitende Angestellte
  • Konsolidierte Ansicht der gesamten IT-Landschaft mit zentralen Geschäftskennzahlen
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Laufende Information, ob und wann die Backups erfolgreich abgeschlossen wurden
  • Umfangreiche Ansichten für die Überwachung von SLAs
  • Ganzheitlicher Einblick in die Abläufe der gesamten IT-Service-Infrastruktur
  • Höchste Verfügbarkeit, Performance und betriebliche Effizienz trotz fehlender Lizenzkosten
  • Laufende Auskunft über den aktuellen Zustand sowie detaillierte Auswertungsmöglichkeiten über die Performance-Historie

Meinungen zu NetEye

„Eine ausfallssichere IT ist bares Geld. Wenn die Überwachung zudem mit leistungsfähigen Open Source-Gesamtlösungen bewältigt und laufende Lizenzkosten gespart werden können, so sind dies erfreuliche Entwicklungen für jeden IT-Verantwortlichen. NetEye erwies sich vor diesem Hintergrund für uns von Beginn an als die ideale Lösung“

Giuseppe Saiani, IT-Leiter bei Trentino Sviluppo

Daten und Fakten Trentino Sviluppo

-Unternehmen: Trentino Sviluppo S.p.A.
-Hauptsitz: Rovereto (TN)
-Internet: http://www.trentinosviluppo.it

Teilen & Drucken :